haus verkaufen freiburg

betzenhausen freiburg



Der Freiburger Stadtteil Rieselfeld ist ein Musterbeispiel für nachhaltige Stadtentwicklung. Der rund 1.000 Hektar große Stadtteil wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche entwickelt. Heute leben hier rund 14.000 Menschen in einer Mischung aus Wohn-, Gewerbe- und Industrienutzung. Einer der bemerkenswertesten Aspekte des Bezirks ist sein ausgedehntes Netz von Grünflächen. Parks, Gärten und Waldgebiete machen fast ein Drittel der Gesamtfläche des Bezirks aus. Diese Fülle an Grünflächen trägt zur Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls bei und bietet den Bewohnern reichlich Gelegenheit, die Natur zu genießen. Der Bezirk verfügt auch über eine Reihe von Initiativen für nachhaltige Energie, darunter ein Solarkraftwerk und ein Biomassekraftwerk. Diese Bemühungen haben dazu beigetragen, dass Freiburg seinen ökologischen Fußabdruck verringert und sich als Vorreiter in Sachen nachhaltige Stadtentwicklung etabliert hat.
Der Freiburger Stadtteil Günterstal befindet sich im südlichen Teil der Stadt. Er grenzt an die Stadtteile Littenweiler, Stühlinger und Altstadt. Das Gebiet beherbergt eine Reihe von Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Günterstal, die Jakobuskirche und die Abtei Günterstal. Der Bezirk beherbergt auch eine Reihe von Parks und Erholungsgebieten, was ihn zu einem großartigen Wohnort für alle macht, die gerne Zeit im Freien verbringen. In den letzten Jahren hat der Bezirk eine Reihe von Gentrifizierungsprojekten durchlaufen, die ihn zu einem immer beliebteren Wohnort für junge Familien und Berufstätige machen. Ob Sie nun auf der Suche nach einer historischen Sehenswürdigkeit sind, die es zu erkunden gilt, oder nach einem ruhigen Ort zum Entspannen, der Freiburger Stadtteil Günterstal hat für jeden etwas zu bieten.





Waltershofen ist ein Stadtteil der Stadt Freiburg, Deutschland. Der Stadtteil hat 9.163 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 1,36 Quadratkilometern. Waltershofen liegt im südlichen Teil Freiburgs und wird im Osten und Süden von der Dreisam und im Norden und Westen von der Stadtgrenze begrenzt. Der Stadtteil beherbergt eine Reihe von Parks und Grünflächen sowie mehrere Schulen und Unternehmen. Waltershofen ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die den Charme und die Geschichte des Stadtteils erleben wollen. Bekannt ist der Stadtteil auch für seinen jährlichen Weihnachtsmarkt, der Besucher aus aller Welt anlockt.
Das Freiburger Projekt BRÜHL-BEURBARUNG ist ein wichtiger Bestandteil der Stadterneuerungspläne der Stadt. Ziel des Projekts ist die Schaffung eines neuen, lebendigen Stadtteils im Stadtzentrum, in dem die Menschen leben, arbeiten und ihre Freizeit genießen können. Das Projekt umfasst die Sanierung einer Reihe von historischen Gebäuden sowie den Bau neuer Wohnungen, Büros, Geschäfte und Restaurants. Die erste Phase des Projekts ist bereits abgeschlossen, und die zweite Phase soll 2019 beginnen. Nach ihrer Fertigstellung wird die Freiburger BRÜHL-BEURBARUNG ein wichtiges neues Ziel in der Stadt sein und ein großartiger Ort zum Leben, Arbeiten und Vergnügen.

gutachten freiburg im breisgau



MUNDENHOF ist ein Stadtteil in der Stadt Freiburg, Deutschland. Der Stadtteil hat etwa 10.000 Einwohner und liegt in der südwestlichen Ecke der Stadt. MUNDENHOF beherbergt eine Reihe von Parks und Erholungsgebieten sowie eine Vielzahl von Geschäften und Unternehmen. Der Stadtteil beherbergt auch die Universität Freiburg, eine der größten Universitäten in Deutschland. Der Universitätscampus liegt nördlich von MUNDENHOF, und auch das Klinikum der Universität befindet sich im Stadtteil. MUNDENHOF ist ein pulsierender und lebendiger Stadtteil, der bei Einwohnern und Besuchern gleichermaßen beliebt ist.
Die Freiburger BRÜHL-BEURBARUNG wurde 2006 gegründet und ist ein Modell für nachhaltige Stadtentwicklung. Das Projekt besteht aus zwei Teilen: der Sanierung des ehemaligen innerstädtischen Schlachthofviertels und der Entwicklung eines neuen Wohngebiets am Rande der Stadt. Die Sanierung des Schlachthofviertels umfasste den Bau von neuen Wohnungen, Büros und Geschäften sowie die Schaffung von öffentlichen Räumen und Parks. Die Entwicklung des neuen Wohngebiets umfasst den Bau von energieeffizienten Häusern und Wohnungen sowie die Entwicklung von Infrastrukturen wie Schulen, Kindertagesstätten und Gemeindezentren. Die Freiburger BRÜHL-BEURBARUNG ist ein beispielhaftes Projekt, das zeigt, wie eine nachhaltige Stadtentwicklung durch sorgfältige Planung und innovative Gestaltung erreicht werden kann.

sachverständiger immobilien freiburg


Das Unternehmen wurde 2017 von Pierre Bruns und Joachim Niehaus gegründet. Dank der unternehmerischen Erfahrung von Joachim Niehaus und der Vertriebs- und Marketingerfahrung von Pierre Brun ergänzen sich die beiden Gründer gut. So entstand die Vision, den Freiburger Immobilienmarkt zu verändern. Wir arbeiten mit einzigartigen und innovativen Ideen.

Der Durchschnittspreis pro Quadratmeter liegt in Freiburg bei 2.500 €. Das ist deutlich mehr als der Bundesdurchschnitt von 1.500 €. Die Preise in Freiburg sind in den letzten Jahren stetig gestiegen, und es gibt keine Anzeichen für eine Abschwächung dieses Trends. Die Stadt ist sowohl bei inländischen als auch bei ausländischen Käufern sehr begehrt, und die Nachfrage nach Immobilien ist groß. Das begrenzte Angebot an Wohnraum in Verbindung mit der wachsenden Bevölkerung hat die Preise auf das derzeitige Niveau getrieben. Dies mag für Käufer eine schlechte Nachricht sein, für Verkäufer ist es jedoch eine gute Nachricht. Wenn Sie daran denken, Ihre Immobilie in Freiburg zu verkaufen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt dafür. Sie werden wahrscheinlich einen guten Preis für Ihr Haus erzielen, und vielleicht können Sie sogar einen höheren Preis aushandeln, wenn Sie bereit sind, auf den richtigen Käufer zu warten. Sie sollten jedoch bedenken, dass die Preise von einem Jahr zum nächsten stark schwanken können, so dass es keine Garantie dafür gibt, dass sie weiter steigen. Wenn Sie es mit dem Verkauf nicht eilig haben, kann es sich lohnen, zu warten, bis sich der Markt stabilisiert, bevor Sie Ihr Haus auf den Markt bringen.

immobilien privat freiburg




Der Freiburger Stadtteil Haslach ist ein charmantes Viertel, das für seine malerischen Straßen und seine traditionelle Architektur bekannt ist. Haslach liegt südlich des Stadtzentrums und ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Das Viertel beherbergt eine Reihe von malerischen Geschäften und Cafés sowie mehrere historische Denkmäler. Eines der bemerkenswertesten Merkmale von Haslach sind die charakteristischen rot-weißen Fachwerkhäuser. Diese Häuser stammen aus dem 16. Jahrhundert und sind durch ihr unverwechselbares Aussehen zu einem der Wahrzeichen Freiburgs geworden. Neben seiner charmanten Atmosphäre ist Haslach auch für seine hervorragenden Schulen und sicheren Straßen bekannt. Kein Wunder also, dass dieser lebendige Stadtteil zu den beliebtesten Stadtteilen Freiburgs zählt.





Haslach ist mit rund 20.000 Einwohnern einer der größten Stadtteile Freiburgs. Im sonnigen Südwesten der Stadt gelegen, ist Haslach besonders bei Familien beliebt: Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird hier Familienwohnen großgeschrieben. Dadurch verfügt der Stadtteil über eine hervorragende Infrastruktur: Hallenbäder, Grund-, Haupt- und Gemeinschaftsschulen, Kindertagesstätten und Jugendzentren, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Sporteinrichtungen. Das Herz von Haslach ist die Carl-Kistner-Straße – von hier aus erreichen Sie die Freiburger Innenstadt in zehn Minuten mit der Straßenbahn.

immobilien privat freiburg
haus kaufen in freiburg und umgebung

haus kaufen in freiburg und umgebung



Haslach ist ein charmanter Stadtteil von Freiburg, Deutschland. Die Gegend ist bekannt für ihre schöne Landschaft und ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Wanderer. Der Stadtteil beherbergt auch eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten, darunter das Schloss Haslach. Haslach wurde erstmals im Jahr 1147 urkundlich erwähnt und diente im Mittelalter als wichtige Grenzfestung. Heute ist das Schloss für die Öffentlichkeit zugänglich und eine beliebte Touristenattraktion. Neben seiner historischen Bedeutung ist Haslach auch für seine hervorragenden Restaurants und Geschäfte bekannt. Der Stadtteil ist auf jeden Fall einen Besuch wert und wird Ihnen ein unvergessliches Erlebnis bescheren.
Waltershofen ist ein Stadtteil der Stadt Freiburg, Deutschland. Der Stadtteil hat 9.163 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 1,36 Quadratkilometern. Waltershofen liegt im südlichen Teil Freiburgs und wird im Osten und Süden von der Dreisam und im Norden und Westen von der Stadtgrenze begrenzt. Der Stadtteil beherbergt eine Reihe von Parks und Grünflächen sowie mehrere Schulen und Unternehmen. Waltershofen ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die den Charme und die Geschichte des Stadtteils erleben wollen. Bekannt ist der Stadtteil auch für seinen jährlichen Weihnachtsmarkt, der Besucher aus aller Welt anlockt.

wohnungspreise freiburg






Der Freiburger Stadtteil Waltershofen liegt im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau, am Rande des Schwarzwaldes. Der Name Waltershofen taucht erstmals 1348 in Urkunden auf. Bis 1766 gehörte es zu Österreich, dann zu Bayern. Im Jahr 1805 wurde es von Baden annektiert. Heute ist Waltershofen eine beliebte Wohngegend mit rund 4.000 Einwohnern. Das Stadtzentrum von Freiburg ist mit dem Auto in ca. 10 Minuten, mit dem Bus in ca. 15 Minuten zu erreichen. In unmittelbarer Nähe gibt es auch gute Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Die Bevölkerung ist relativ gleichmäßig auf katholische und evangelische Konfessionen verteilt. Im Jahr 2008 sprachen sich 40 Prozent der Bevölkerung für den Katholizismus aus, 39 Prozent für den Protestantismus und 21 Prozent für andere Religionen oder gar keine. Waltershofen unterhält seit 1984 eine Städtepartnerschaft mit Haßfurt in Unterfranken.




Die Freiburger nennen es Zeichenbrettareal, weil es aus der Luft wie ein Zeichenbrett aussieht. 1992 ins Leben gerufen, ist das Projekt Rieselfeld seitdem ein Modell für ländliches Stadtleben mit Gastronomie, Geschäften und sozialen Einrichtungen. Der westliche Teil der Stadt grenzt an Naturschutzgebiete und bietet mit vielen Grünflächen und Gärten ein angenehmes Wohnklima. Der Name Rieselfeld stammt aus dem 19. Jahrhundert, als das Gebiet als Entwässerungsgebiet genutzt wurde.