husum makler

immobilie verkaufen in husum erbengemeinschaft


Die Regionalzeitung für Husum und den südlichen Teil der nordfriesischen Region sind die Husumer Nachrichten. Sie wird vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag mit Sitz in Flensburg herausgegeben. Darüber hinaus hat die Tageszeitung Flensborg Avis eine eigene Lokalredaktion in Husum. Außerdem wird die Nordfriesen-Palette wöchentlich in Husum verteilt. Dieses Anzeigenblatt wurde 1973 in Husum erstellt und gehört heute zum Flensburger Kopp & Thomas Verlag. Darüber hinaus verteilt der schleswig-holsteinische Zeitungsverlag wöchentlich seine Anzeigenzeitung WochenSchau (Nordfriesische Ausgabe) in Husum.


Als Kreisstadt ist Husum das wirtschaftliche Zentrum Nordfrieslands. Husum ist das zentrale Zentrum der Westküste Schleswig-Holsteins mit entsprechenden Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen. In der Altstadt mit Marktplatz und Marienkirche sowie im Geschäftsviertel dominieren Handel und Dienstleistungen. Jeden Donnerstag findet auf dem Marktplatz einer der größten Wochenmärkte Schleswig-Holsteins statt.


Die Windmühlen des Süderhafens sind ein Wahrzeichen von Nordstrand. Im Mühlencafé können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken und sich den Herausforderungen der nordfriesischen Meeresbrise stellen.
Der Husumer Bahnhof ist der Knotenpunkt des schleswig-holsteinischen Schienenverkehrs. Die Bahnstrecken aus Jübek und Bad St. Peter-Ording treffen in oder bei den Orten der Region auf die Marschbahn. Am Bahnhof stellen diese Linien den vom Schleswig-Holsteinischen Nahverkehrsverbund koordinierten Bahnbetrieb mit Stundentaktknoten im 30-Minuten-Takt her. Der laufende Nahverkehr wird auf allen genannten Strecken durch das Unternehmen DB Regio durchgeführt. Stündliche Abfahrten von Husum in Richtung Westland am Vormittag und in die Gegenrichtung am späten Nachmittag komprimiert auf eine halbe Stunde.

pflegeheim in husum






Die Theodor-Storm-Gesellschaft befindet sich im Theodor-Storm-Haus in der Wasserzeile. Nordfriesischer Nautischer Verein e. V. hat seinen Sitz in Husum. Zweck des Vereins ist die Förderung aller Angelegenheiten von allgemeinem Interesse in der Handelsschifffahrt, Fischerei, Häfen und maritimen Angelegenheiten.
Als nordfriesische Hafenstadt hat Husum natürlich auch eine maritime Geschichte zu erzählen. Dies kann im Nordseemuseum im Niesenhaus Husum oder im Nordfriesischen Schifffahrtsmuseum erkundet werden. Ersteres befasst sich mit dem Mythos der in der Flut versunkenen Siedlung Langholt oder mit Themen von Ebbe und Flut sowie dem Deichbau, während sich das Schifffahrtsmuseum mit der Zeit des Walfangs, des nordfriesischen Schiffbaus, der Küstenfischerei und der Seefahrt befasst.

pflegeheim in husum
entwicklung immobilienpreise in husum

entwicklung immobilienpreise in husum



Zu Ehren der jeweiligen Städtepartnerschaften wurden nach Kidderminster, Heiligenstadt und Schönlanke Straßen benannt (Kidderminster-Ring, Heiligenstädter bzw. Schönlanker Straße). Zudem wurde die Straßenbrücke über die Au am ZOB auf den Namen Kidderminsterbrücke getauft.





Neben der Auswahl Immobilien Husum (Kreis Nordfriesland) gibt es eine riesige Auswahl mit provisionsfreien Immobilien von privat und Grundstücke für jedes Budget. Einfacher Einstieg in die Regionen über die Immobiliensuche Schleswig-Holstein und Kreis Nordfriesland. Hier finden Sie auch günstige Angebote vieler Immobilienportale mit Hauskauf, Mietwohnungen, Häuser zur Miete und Eigentumswohnungen in Husum (Kreis Nordfriesland).

landhaus in husum







In Husum befand sich ab etwa 1440 ein Leprosorium, das als St.-Jürgen-Hospital bekannt war und sich ursprünglich im Nordosten der Stadt, ab 1571 im Osterende befand. Nachfolger des Leprosoriums war das „Gasthaus zum Ritter St. Jürgen“, das heute ein Altersheim ist.

Eine frühe Innovation auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien (damals noch unbekannt) war das 1912 vom Hamburger Ingenieur Emil Pein erbaute Gezeitenkraftwerk.

landhaus in husum
lehen in husum

lehen in husum


In der Zeit zwischen 1935 und 1945 war Husum Standort der Wehrmacht. Die Stadt besaß ein eigenes Wehrmeldeamt und einen Fliegerhorst. Neben dem besagten Fliegerhorst Schauendahl existierte auf dem Gebiet der benachbarten Gemeinde Schwesing der damals noch unvollendete Flugplatz Schwesing, der bis zum Kriegsende als Scheinflugplatz fungieren sollte. Im Fliegerhorst Schauendahl waren vor allem Jagdeinheiten stationiert. Außerdem unterhielt die Kriegsmarine seit 1940 in der Stadt eine Kaserne, die heutige Fliegerhorstkaserne, die seit Ende Juli 1943 als Außenstelle der Marinekriegsschule Mürwik in Flensburg fungierte. Diese Husumer Kriegsschule (Marinekriegsschule Husum) bildete bis Kriegsende Offiziersnachwuchs für die Marineartillerie, Festungspioniere und den Marinenachrichtendienst aus.



Das Schloss vor Husum wurde von Herzog Adolf von Schleswig-Holstein-Gottorf 1577–1582 erbaut. Im 17. Jahrhundert diente es vor allem als Witwensitz des Herzoghauses. 1750/51 wurde es umgestaltet.

immobilien in husum verkaufen gewerblich




Auf dem Marktplatz befindet sich das von Adolf Brütt entworfene Asmussen-Waldsen-Denkmal in Form eines Brunnens, das nach den beiden Wohltätern der Stadt, August Friedrich Walldesen und seiner Cousine Anna Katherina Asmussen, benannt ist. Das Denkmal ist allgemein als "Tien-Brunnen" bekannt. Es ist mit Bronzeskulpturen geschmückt, die ein junges Fischerpaar darstellen, das ein Kopftuch, Holzschuhe und Paddel in der rechten Hand hält. Der „Zinkenbrunnen“ ist ein Wahrzeichen der Stadt Husum. Auf der Ostseite des Marktplatzes befindet sich die Marienkirche. In seiner jetzigen Form wurde es 1833 fertiggestellt. Die Entwürfe stammen vom Architekten und dänischen Nationalarchitekten Christian Frederik Hansen.
Herzstück der Husumer Museumslandschaft ist ein vom Nordfriesischen Museum gemeinsam geführtes Museum: das Nordfriesische Museum. Nissenhaus Husum Museum in Ludwig Nissens Haus, Bauernhaus Ostenfeld und Schloss vor Husum. Ergänzt wird das Angebot durch das Theodor-Storm-Haus in der Wasserreihe und das Nordfriesische Schifffahrtsmuseum. Kleinere Ausstellungen befinden sich im Pole Poppenspäler Museum und im Husumer Weihnachtshaus.

immobilien in husum verkaufen gewerblich