wohnungen husum mieten

laden mieten in husum


Husum ist aus vielen Gründen ein beliebtes Reiseziel. Einerseits liegt die Stadt an der Ostsee und ist ideal für Strandliebhaber und Liebhaber von Meeresfrüchten. Husum hat auch viele historische Sehenswürdigkeiten, darunter eine Burg aus dem 12. Jahrhundert und mehrere gut erhaltene Kirchen. Schließlich hat die Stadt eine lebendige Kunstszene mit mehreren Museen und Kunstgalerien. Daher hat Husum für jeden etwas zu bieten und ist somit das ideale Ziel für einen Familienurlaub oder einen romantischen Kurzurlaub.



Benannt sind die Straßen nach Kidderminster, Heiligenstadt und Schönlanke zu Ehren ihrer jeweiligen Städtezwillinge (Kidderminster-Ring, Heiligenstädter und Schönlanker Straße). Außerdem heißt die Au-Straßenbrücke des ZOB Kidderminster Bridge.


Husum ist eine malerische Stadt an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Charmante und historische Stadt mit einem malerischen Hafen und dem einzigen Schloss in der Region. Der Kauf von Immobilien lohnt sich sowohl für touristische Zwecke als auch für private Unterkünfte.


Auf dem Marktplatz befindet sich das von Adolf Brütt entworfene Asmussen-Waldsen-Denkmal in Form eines Brunnens, das nach den beiden Wohltätern der Stadt, August Friedrich Walldesen und seiner Cousine Anna Katherina Asmussen, benannt ist. Das Denkmal ist allgemein als "Tien-Brunnen" bekannt. Es ist mit Bronzeskulpturen geschmückt, die ein junges Fischerpaar darstellen, das ein Kopftuch, Holzschuhe und Paddel in der rechten Hand hält. Der „Zinkenbrunnen“ ist ein Wahrzeichen der Stadt Husum. Auf der Ostseite des Marktplatzes befindet sich die Marienkirche. In seiner jetzigen Form wurde es 1833 fertiggestellt. Die Entwürfe stammen vom Architekten und dänischen Nationalarchitekten Christian Frederik Hansen.

Was kostet es ein Haus zu verkaufen in husum?




Seit 1465 findet auf dem Husumer Marktplatz ein Wochenmarkt statt, ein besonderes nordfriesisches Erlebnis, das Sie sich in historischer Stadtkulisse nicht entgehen lassen sollten.


Früher war der Nachbarort Mildstedt das Zentrum des Reviers, doch nach der zweiten Marcellusflut änderte sich die Bedeutung des Areals: Eine als „Grote Mandränke“ bekannte Sturmflut zerstörte große Teile der Küste. Das Land wurde auseinandergerissen, die Insel und die Stadt Longholt versanken und die gesamte Region wurde dauerhaft überschwemmt. Daher ist Husum inzwischen eine Hafenstadt geworden. Die Husumer, die jetzt einen direkten Zugang zum Meer haben, etablierten einen Markt. Waren konnten direkt von weit entfernten Orten verschifft werden, und bald bildete sich ein florierender Markt.

Was kostet es ein Haus zu verkaufen in husum?
geerbte immobilie in husum verkaufen steuer

geerbte immobilie in husum verkaufen steuer


Durch den großen Dichter Theodor Storm und Namensgeber unseres Hotels ist Husum weithin bekannt. Wer nach Husum kommt, merkt schnell: Husum ist bunt und lebendig, interessant und belebt, aktiv und aufgeschlossen. Traditionell und zugleich am Puls der Zeit.
Der Binnenhafen mit der angrenzenden Schiffbrücke ist ein ehemaliger Werfthafen. Er reicht fast bis an den Marktplatz heran. Heute ist er vorwiegend touristisch erschlossen. Das westliche Ende des Hafens bilden die hier querenden, klappbaren Straßen- und Eisenbahnbrücken. Im Binnenhafen befindet sich seit 1978 das Restaurantschiff Nordertor, gebaut 1936 und damit das älteste schwimmende Restaurantschiff in Deutschland. Außerdem liegen dort einige Freizeitboote, darunter der Traditionssegler Brittantje, Baujahr 1914, ein in den Niederlanden ursprünglich für die IJsselmeerfischerei gebautes Stahl-Plattbodenschiff. Auf der ehemaligen Slipanlage der bis 1978 dort vorhandenen Werft liegt seit 2002 der ehemalige Tonnenleger Hildegard. Am Ort der Werft selbst wurde 1988/1989 das neue Rathaus gebaut. 2010 pachtete das Land Schleswig-Holstein den Binnenhafen von der Interessengemeinschaft Husumer Hafen e. V. (IGHH), um ihn zum Anlaufpunkt für Traditions- und Museumsschiffe zu machen.

mietwohnung in husum


1465 erhielt Husum das Privileg von dem dänischen König Christian I., einen Stadtvogt anzustellen, eigenes Gericht abzuhalten, und die Erlaubnis, die Stadt mit einer hölzernen Palisade zu befestigen. Schon um 1472 wollten die Husumer Stadtrechte erlangen und beteiligten sich an dem erfolglosen Aufstand gegen König Christian I., initiiert durch dessen Bruder, den Grafen Gerhard VII., Graf von Oldenburg. König Christian ließ 1472 den Ort einnehmen. Durch die Fürsprache des Amtmannes von Ahlefeld und des Stallers Tede Feddersen wurde die Zerstörung der Stadt zwar abgewendet, aber eine harte Brandschatzung, die Entziehung aller Privilegien, die Exekution einer Anzahl (ca. 70) von Bürgern inklusive der Anführer und die Landverweisung weiterer Bürger vernichtete praktisch den Ort in seiner Blüte. Auch wurde eine harte Strafsteuer verhängt, die erst 1878 abgeschafft wurde. Mit den Stadtrechten war es vorläufig auch aus.




Zwischen September und Dezember 1944 bestand etwa fünf Kilometer nordöstlich von Husum die Häftlinge wurden beim Bau des Friesenwalls eingesetzt.

mietwohnung in husum
immobilie in husum verkaufen und zurückmieten

immobilie in husum verkaufen und zurückmieten




Ab etwa 1440 gab es in Husum ein Leprakrankenhaus, bekannt als St.-Jürgen-Krankenhaus, ursprünglich im Nordosten der Stadt und ab 1571 in Ostrund. Nachfolger des Leprakrankenhauses ist das „Gasthaus zum Ritter St. Jürgen“, das heute ein Pflegeheim ist.

Der Verein TSV Husum 1875 ist der größte Sportverein in der Stadt und bietet Breitensport für Jung und Alt. Der „Golfclub Husumer Bucht e.V.“ besitzt mit seinem 18-Loch-Platz einen der schwierigsten Kurse in Deutschland.

immobilie in husum verkaufen finanztip





Für eine Immobilien¬finanzierung ohne Eigen¬kapital sollten Sie eine sichere Einnahme¬quelle haben, um für die höheren monatlichen Raten aufkommen zu können. Vorteil¬haft ist es, wenn Sie zusätzliche Sicher¬heiten einbringen können – zum Beispiel eine weitere Immobilie, die bereits ab¬bezahlt ist.

Kurz nach 1421 erhält Husum die Fleckengerechtigkeit. 1448 war man dann so selbstbewusst, sich von vorgesetzter Stelle, dem Kirchspiel Mildstedt zu lösen. Mit der Einweihung der ersten Kirche 1507 war die Loslösung vollendet. In jenen Jahren wuchs Husum auf gut 3.000 Einwohner und entwickelte sich zum wichtigsten Hafen- und Marktplatz Nordfrieslands.

immobilie in husum verkaufen finanztip