Freiburg im Breisgau ist eine Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland, mit etwa 220.000 Einwohnern. Die Stadt hat einen mittelalterlichen Stadtkern und ist vom Schwarzwald umgeben. Der Stadtteil St. Georgen liegt im Osten von Freiburg und hat etwa 14.000 Einwohner. St. Georgen wurde 1218 erstmals urkundlich erwähnt und war bis zur Eingemeindung nach Freiburg im Jahr 1827 eine eigenständige Gemeinde. Heute ist St. Georgen eine beliebte Wohngegend mit vielen Grünflächen und guter Infrastruktur. Es gibt mehrere Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten sowie Parks und Erholungsgebiete. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend und macht St. Georgen zu einem attraktiven Wohnort für Familien und junge Berufstätige.



Die Immobilienpreise in Freiburg sind in den letzten Jahren gestiegen, da immer mehr Menschen eine Immobilie in dieser schönen Stadt erwerben möchten. Das im Südwesten Deutschlands gelegene Freiburg ist bekannt für seine mittelalterliche Architektur, seine malerischen Ausblicke und seine lebendige Kultur. Der Durchschnittspreis für ein Haus in Freiburg liegt heute bei 500.000 €, während er vor fünf Jahren noch bei 350.000 € lag. Das mag zwar nach viel Geld klingen, ist aber im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten wie Berlin und München immer noch relativ günstig. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Haus in Freiburg zu kaufen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um dies zu tun, solange die Preise noch relativ niedrig sind. Mit seiner reizvollen Umgebung und einer Vielzahl von Annehmlichkeiten ist Freiburg ein idealer Ort, um sich hier niederzulassen.


Kompetent und zuverlässig erfüllen wir Ihre Wünsche als Eigentümer. Gerne empfehlen wir Ihnen auch Dienstleister aus unserem Partnernetzwerk, wie zum Beispiel Rechtsanwälte, Handwerker oder Baufinanzierer aus der Region. Bei uns bekommt Ihre Immobilie den Service, den sie verdient. Auf Wunsch vertreten wir Ihre Immobilie nach eigenem Ermessen auf dem Markt. Entdecken Sie unsere Referenzen und überzeugen Sie sich von unseren Fähigkeiten.



Die Stadt Freiburg ist in mehrere Stadtteile unterteilt, die alle ihren eigenen Charakter haben. Die historische Altstadt beherbergt eine Reihe gut erhaltener mittelalterlicher Gebäude sowie den malerischen Marktplatz. Das Universitätsviertel ist lebendig und pulsierend, mit einer großen Anzahl von Studenten und einer großen Auswahl an Cafés und Bars. Das Flussviertel ist bekannt für seine schöne Landschaft mit der malerischen alten Brücke und dem fließenden Fluss. Und das Stadtgartenviertel ist eine grüne Oase im Herzen der Stadt mit Parks, Gärten und baumgesäumten Straßen. Was auch immer Ihre Interessen sind, in Freiburg finden Sie sicher einen Stadtteil, der perfekt zu Ihnen passt.

immobilienmakler freiburg


Der Freiburger Stadtteil WALDSEE ist ein wunderschöner, ruhiger Stadtteil, ideal für einen entspannten Spaziergang oder ein Picknick am Nachmittag. Mit seinen sanften Hügeln und malerischen Häusern fühlt sich WALDSEE wie eine Welt weit weg von der Hektik des Stadtzentrums an. Dennoch ist es nur einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof entfernt und somit leicht zu erreichen. Das Viertel beherbergt auch eine Reihe von Geschäften und Restaurants, so dass Sie alles, was Sie brauchen, leicht finden können. Egal, ob Sie einen ruhigen Ort zum Entspannen oder einen lebendigen Ort zum Entdecken suchen, WALDSEE ist auf jeden Fall einen Besuch wert.




Freiburg hat kulturell viel zu bieten. Neben erstklassigen Theatern und einem überaus lebhaften Musikleben bietet die Stadt zahlreiche Kulturfestivals. Freiburg hat auch ein besonders filmreifes Publikum.

immobilien in freiburg kaufen




Immobilien in Freiburg lassen sich oft schon nach kurzer Suche in 42 Gegenden finden. Freiburg ist die viertgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Auch die Altstadt mit dem berühmten Freiburger Münster und dem Bahel ist bei Touristen sehr beliebt, mit jährlich mehr als 3 Millionen Besuchern. Sie gilt als das Tor zum Schwarzwald und ist bekannt für ihr warmes, sonniges Klima.
In Freiburg ist für jeden etwas dabei. In 22 Kindertagesstätten, verschiedenen Horten und weiterführenden Schulen werden Kinder und Jugendliche betreut und ausgebildet. In den Ferien gibt es auch eine Kinderbetreuung, damit die Eltern in Ruhe Dinge erledigen können.

gastro immobilien freiburg


Waltershofen ist ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg. Er liegt am Rande der Stadt, am rechten Ufer der Dreisam. Der Stadtteil hat rund 12.000 Einwohner. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Waltershofen im Jahr 1150. Im Jahr 1327 wurde es an die Stadt Freiburg verkauft. Im Jahr 1803 wurde es Teil der Gemeinde Stühlinger. Im Jahr 1810 wurde es von Frankreich annektiert und gehörte zum Departement Mont-Terrible. Im Jahr 1814 wurde es dem Königreich Bayern zugeordnet. Im Jahr 1862 wurde sie in die Stadt Freiburg eingemeindet. Zu den Sehenswürdigkeiten von Waltershofen gehören die Jakobskirche, das Krankenhaus für Geisteskranke und das Einheitsdenkmal. Der Stadtteil beherbergt auch eine Reihe von Parks und Gärten, darunter das Max-Planck-Institut für Ornithologie und den Botanischen Garten.



Der Stühlinger ist einer der äußersten Wohnbezirke Freiburgs. Er befindet sich im Südwesten der Stadt und grenzt an den Schwarzwald. Der Stühlinger wurde erstmals 1283 urkundlich erwähnt und erst im frühen 19. Jahrhundert offiziell nach Freiburg eingemeindet. Heute leben im Stühlinger rund 9.000 Einwohner. Der Stadtteil ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit und seine vielen Wander- und Radwege. Außerdem gibt es hier eine Reihe von Restaurants und Cafés sowie einen Spielplatz und eine Schule. Der Stühlinger ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einwohner und Besucher gleichermaßen.

gastro immobilien freiburg
immobilienmarkler freiburg

immobilienmarkler freiburg




Freiburg ist derzeit ein Paradies für Investoren, da stabile Mieteinnahmen hier sehr sicher sind. Mit einer Leerstandsquote von 0,4 % geht die Stadt Freiburg offensiv gegen Zweckentfremdung und Leerstand vor, da die Nachfrage hoch ist! Wir sind der festen Überzeugung, dass Immobilieninvestoren in ganz Freiburg problemlos geeignete Mieter finden werden.


Die Freiburger nennen es Zeichenbrettareal, weil es aus der Luft wie ein Zeichenbrett aussieht. 1992 ins Leben gerufen, ist das Projekt Rieselfeld seitdem ein Modell für ländliches Stadtleben mit Gastronomie, Geschäften und sozialen Einrichtungen. Der westliche Teil der Stadt grenzt an Naturschutzgebiete und bietet mit vielen Grünflächen und Gärten ein angenehmes Wohnklima. Der Name Rieselfeld stammt aus dem 19. Jahrhundert, als das Gebiet als Entwässerungsgebiet genutzt wurde.

wohnung kaufen freiburg herdern





Wer das Landleben mag, wird hier glücklich: Seit 1973 kennt im Freiburger Stadtteil Munzingen jeder jeden, mit Vereinsleben, Tuniberg und Straßengeschwätz. Munzingen liegt am östlichen Rand des „Kleinen Kaiserstuhls“, auch Tuniberg genannt. Der Anbau von Wein und Spargel ist hier sehr wichtig. Architektonisch gibt es moderne Einfamilienhäuser oder das Schloss Münchingen, das beeindruckt.

Der Stadtteil Freiburg OBERAU ist ein dicht besiedelter innerstädtischer Stadtteil am Mittellandkanal im Südwesten von Deutschland. Der Stadtteil umfasst das Stadtzentrum und die umliegenden Stadtbezirke. Die Bewohner des Stadtteils werden Oberauer genannt. Der Stadtteil liegt am Oberlauf der Dreisam und grenzt an die Stadtteile Altstadt, Stadtmitte und Rheinau. Der Stadtteil OBERAU hat etwa 35.000 Einwohner. Der Stadtteil ist Sitz einer Reihe von Großunternehmen, darunter Daimler Benz, Siemens und Bosch. Außerdem befinden sich im Stadtteil mehrere Universitäten und Hochschulen, darunter die Universität Freiburg, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung.